Die Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter der Julius-Leber-Schule Breisach besuchten im Rahmen der Kooperativen Berufsorientierung (KooBo), begleitet durch den CDJ, die Firma Schaub in Freiburg.

Mit dem Bus fuhren wir nach Freiburg. Dort angekommen gab es erst einmal eine kleine Stärkung. Anschließend stellten uns drei Mitarbeiter ihre Abteilungen vor und informierten uns über die verschiedenen Berufsbilder und deren Aufgabengebiete. Daraufhin gewährten sie uns Zugang zu den verschiedenen Werkstätten innerhalb der Firma. Die Entstehung einer Schuheinlage von der Vermessung am Fuß, bis zur fertigen Einlage durften wir mitbegleiten. Wir bekamen Einblicke in die Herstellung von Prothesen und konnten sehen, wie eine Mitarbeiterin eine spezielle Korsage für eine Patientin maßschneiderte.

Im Laufe des Rundgangs kamen wir in eine Halle, in der gerade an einem Rollstuhl gearbeitet wurde.  Dort werden Rollstühle genau auf die Bedürfnisse bestimmter Patienten abgestimmt. Mit Hilfe einer speziellen Kamera werden Körperaufnahmen angefertigt, welche an einem Computer aufbereitet werden, sodass die berechnete Rollstuhlauflage an einer riesigen Fräse passgenau ausgefräst werden kann.

Nach einem Abstecher in die beindruckende Lagerhalle verabschiedeten wir uns und fuhren mit sehr vielen neuen Eindrücken wieder nach Breisach zurück. Besonders beeindruckt haben uns die vielfältigen Berufsgruppen und deren Ausbildungsberufe, aber auch die Begeisterung, mit der die Mitarbeiter ihre Arbeit vorstellten.