Das Land bietet ein Förderprogramm namens “Lernen mit Rückenwind” an, um pandemiebedingte Lernrückstände oder Defizite aufzuholen und auszugleichen. Um das Förderprogramm nutzen zu können, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden: Lernstände werden diagnostiziert, Förderprogramme werden geplant und beschrieben, Lernmaterialien werden gesichtet und ausgewählt, viele organisatorische und wirtschaftliche Vorgänge bearbeitet.

Das wichtigste ist jedoch, die Menschen zu finden, die idealer Weise unsere Schule bereits kennen, unser Lernkonzept mittragen und nahtlos unsere Förderpläne weiterentwickeln können; Menschen, die wir bereits kennen, schätzen und denen wir vertrauen, Menschen, die das Lernen mit Rückenwind an unserer Schule umsetzen.

Wir freuen uns, drei Unterstützungskräfte gefunden zu haben, die ab November dem Lernen an unserer Schule (GS Gündlingen, GS und Sek1. JLS-Hauptstelle) durch integrative Angebote Rückenwind geben werden.