Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b der Julius-Leber-Gemeinschaftsschule wirkten nach alter Tradition wieder bei der Gestaltung der Gedenkfeier zum Volkstrauertag mit – in diesem Jahr unter erschwerten Bedingungen, da die Feier aufgrund der Pandemie ausschließlich im Freien stattfinden musste.

Sie trugen vorbereitete Gebete vor.

Zwei Schüler*innen der Klasse 10 nahmen ebenfalls bei der Gedenkfeier in Bergheim/Elsaß teil.
Sie halfen bei den Vorbereitungen zur Feier und sprachen bei der Gedenkveranstaltung das Totengedenken.