Wir freuen uns sehr, dass Schüler*innen der Julius-Leber-Schule auch in diesem Jahr wieder an der „Aktion Wunschstern“ teilnehmen durften. Lehrkräfte hatten einzelne „Wunschkinder“ mit ihrem individuellen Wunsch gemeldet, welchen sich die jeweiligen Schüler*innen selbst nicht erfüllen könnten. Ihre konkreten Weihnachtswünsche wurden anonym an einer Sternengirlande im Breisacher Münster aufgehängt. Dort konnten sich Besucher*innen des Münsters vom ersten bis zum dritten Adventssonntag einen Wunsch aussuchen und den Beschenkten anonym etwas Gutes tun.

Die Wünsche im Wert von 5 bis 50 Euro reichten von Büchern über Stifte, Puppen, Gutscheinen bis hin zu Instrumenten. Alle gemeldeten Wünsche konnten erfüllt werden. So war es der Schulleiterin, Frau Bastian-Weber, eine große Freude, den überraschten Kindern mit glänzenden Augen kurz vor den Ferien die Geschenke zu überreichen. Welch schönes Zeichen der Solidarität in dieser weiterhin herausfordernden Zeit!

Wir danken allen Wunscherfüller*innen herzlichst und besonders natürlich dem Organisatorinnen-Team der Seelsorgeeinheit Breisach-Merdingen.