Die Breisacher Gewerbeschule hatte unsere Schüler*innen zu verschiedenen Workshops eingeladen.
Unsere Zehntklässler*innen konnten in je 20 Minuten in die Fächer Chemie, Physik, Mathematik und Mechatronik hineinschnuppern.

Über die organisatorischen Rahmenbedingungen eines Übergangs ans TG hatte Frau Witt von der Gewerbeschule bereits beim letzten Mal informiert. Nach einer kurzen Einführung ging es diemal schnell in die Unterrichtspraxis des technischen Gymnasiums.

In Sechser- oder Siebener-Gruppen wurden kurzweilige und oftmals überraschende sowie zuweilen amüsante Aufgaben gelöst:
Experimente bzw. eigene Erprobung wissenschaftlichen Arbeitens, Programmierungen, Rätselaufgaben, lösungsorientiert angewandte “reale” Mathematik.

Mit den Anforderungen kamen unsere angehenden Forscher*innen gut zurecht und hatten viel Freude an der spannenden, einladenden Lernumgebung.

Vielen Dank an die Nachbarschule!