Laden...

Warum Julius-Leber-Schule?

Die Julius-Leber-Schule ist eine Schule von Klasse 1-10 für längeres gemeinsames Lernen in vertrauter Umgebung.
Es entspricht dem Lernkonzept der Gemeinschaftsschule, nicht bereits in Klasse 5 auf ein Abschlussziel festgelegt zu sein.
Somit hat Ihr Kind mehr Zeit, um sich fachlich, methodisch und sozial zu entwickeln sowie Stärken und Fähigkeiten optimal auszubilden.

Die Julius-Leber Schule bereitet Ihr Kind auf alle Übergänge nach Klasse 4, 9 oder 10 individuell und zielgerichtet vor.

Mögliche Abschlüsse und Anschlüsse:

  • Realschulabschluss nach Klasse 10
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9 (oder 10)
  • Übergang an ein allgemeinbildendes oder berufliches Gymnasium > Abitur G9

Ihre Kinder sind bei uns gut aufgehoben, den ganzen Tag.

  • Kostenfreie Ganztagesschule in der Grundschule auf Wunsch (Mo-Do)
  • Kostenferie Ganztagesschule in der Gemeinschaftsschule (Di-Do)
  • Vielfältiges Angebot durch Lehrkräfte und zusätzliches pädagogisches Fachpersonal

Wir verstehen Schule als Lern- und Lebensraum, z.B. durch vielfältigste Projekte, Feste und Feiern, Schulsanitätsdienst, Training sozialer Kompetenzen, Belohnungsaktion „Kein Stress an der JLS“, Sportveranstaltungen uvm.

Die Auseinandersetzung mit der Person Julius Lebers, mit seinem Leben und Wirken ist ein fester Bestandteil im Jahreskreis unserer Schule. Jedes Jahr, am 16. November, dem Geburtstag unseres Namensgebers, versammeln sich die Schülerinnen und Schüler unserer Schule in der Aula um die Erinnerung an unseren Namensgeber, an dessen Leben und Wirken wachzuhalten.

Lesen Sie hier mehr über Julius Leber

Corona Regelungen

Neues aus dem Schulleben

JobErkundungsTage in der Handwerkskammer

Zwei Wochen lang versuchten 25 Achtklässler*innen diverse Handwerksberufe und Tätigkeiten in der Gewerbeakademie aus. Täglich von 8 bis 15.30 Uhr verfolgten sie ein Praktikum der besonders vielfältigen Art in fachgerechten Werkstätten der beruflichen Ausbildung. [...]

Vor 131 Jahren wurde Julius Leber geboren

"Wenn es gilt um die Freiheit zu kämpfen, fragt man nicht, was morgen ist." Diesem Grundsatz folgte unser Namensgeber stets und ungeachtet der eigenen Leids, das er für die Freiheit erfahren musste. Am 16.11.2022 [...]

Gemeinsames Gedenken

Beim Gedenken am 10.11.2022 an die Zerstörung der Breisacher Synagoge im Rahmen der Reichspogromnacht beteiligten sich Vertreterinnen der Julius-Leber-Schule. Nach einer Begrüßung durch den Bürgermeister und einer eindringlichen Schilderung der Geschehnisse und der heutigen [...]

Fredericktag in den Grundschulen

Am letzten Schultag vor den Herbstferien wurde für alle Schülerinnen und Schüler in Gündlingen - und dieses Jahr seit langem wieder auch für die Schulanfänger des Friedrich-Fröbel-Kindergartens - der Frederick-Tag gestaltet. Der Frederick-Tag ist [...]

Klassen 1g und 2g bei der Apfelernte

Im Rahmen des Unterrichtsthemas „Der Apfel“ durften die Klassen 1g und 2g in einer Apfelanlage von Familie Stein aus Ihringen Äpfel ernten. Mit dem Bus wurden die Kinder zum Acker gebracht, was schon ein [...]

Ganz nah an der und an “seiner” Geschichte

Vom 20.-26.10.2022 gedachte das Blaue Haus in Breisach mit verschiedenen Veranstaltungen der Deportation der mehr als 6500 badischen, pfälzischen und saarländischen Jüdinnen und Juden in das Internierungslager Gurs in Südfrankreich vor 82 Jahren. Eine dieser Veranstaltungen war [...]